My Dear friends

This site not work anymore .I have a new site and you can go there visit me. I dont go put more post here anymore ... If you like this blog go there .. I will be there for you ... Olá meus queridos amigos ... agora tenho um novo blog Este site nao funcionará mais , tive alguns problemas. Agora tenho um novo endereco de blog. Nao irei mais colocar post neste blog .. Todas as atualizacoes e novidades estarao no outro endereco .. Acessem... estarei lá pra vcssss Se vcs gostaram desse blog irao amar o outro .. mais atualizado e lindo ... Vamos láaaa .... visitem-me lá .. Beijinhos Lili

Tank for everything !!!

melldesofia.blogspot.com

quinta-feira, 28 de janeiro de 2010

Erste Hinrichtungen nach den Unruhen in Teheran


von APA, 28.01.2010

Sieben Monate nach den Unruhen im Zusammenhang mit der iranischen Präsidentschaftswahl sind die ersten Anhänger der Oppositionsbewegung hingerichtet worden. Mohammad Reza Ali Zamani und Arash Rahmanipour seien am Donnerstag gehängt worden, so die iranische Nachrichtenagentur ISNA. Sie wurden wegen der Zugehörigkeit zu bewaffneten Oppositionsgruppen und versuchten Umsturzes zum Tode verurteilt.

Den Angaben zufolge war einer der beiden Männer Mitglied einer monarchistischen Gruppe, der andere habe der verbotenen Organisation der Volksmujaheddin angehört. Die Männer seien durch den Strang hingerichtet worden. Gegen neun weitere Personen wurde laut ISNA ebenfalls die Todesstrafe verhängt, weitere Verfahren sind noch nicht abgeschlossen.


Alle elf Verurteilten seien am 27. Dezember während Demonstrationen gegen die umstrittene Wiederwahl von Präsident Mahmoud Ahmadinejad festgenommen worden an, hieß es weiter. Sie hätten einen Regierungsumsturz angestrebt.


Die Massenproteste im Juni vergangenen Jahres richteten sich gegen das Ergebnis der Präsidentschaftswahl, bei der Ahmadinejad im Amt bestätigt wurde. Die Opposition wirft ihm Wahlbetrug vor. Die Unruhen waren die schwersten seit der Islamischen Revolution von 1979. Die Regierung wies Vorwürfe der Wahlfälschung zurück und ging hart gegen die Demonstranten vor. Mehrere Menschen kamen bei den Unruhen ums Leben.

Nenhum comentário:

Postar um comentário

Minha lista de blogs