My Dear friends

This site not work anymore .I have a new site and you can go there visit me. I dont go put more post here anymore ... If you like this blog go there .. I will be there for you ... Olá meus queridos amigos ... agora tenho um novo blog Este site nao funcionará mais , tive alguns problemas. Agora tenho um novo endereco de blog. Nao irei mais colocar post neste blog .. Todas as atualizacoes e novidades estarao no outro endereco .. Acessem... estarei lá pra vcssss Se vcs gostaram desse blog irao amar o outro .. mais atualizado e lindo ... Vamos láaaa .... visitem-me lá .. Beijinhos Lili

Tank for everything !!!

melldesofia.blogspot.com

quinta-feira, 28 de janeiro de 2010

Opernball: Claudia Reiterer als "Lady in Red"




Claudia Reiterer moderiert als "Lady in Red" den Wiener Opernball am 11. Februar im ORF. Die Designerin Karin Agh hat für Reiterer einen "ganz in Rot gehaltenen Traum aus Reinseiden-Duchesse und Organza" kreiert, so der ORF am Mittwoch in einer Aussendung.

Etwa 40 Stunden Arbeit stecken in Reiterers Outfit, das aus acht Metern Reinseiden-Duchesse und acht Metern Organza besteht. 22 Stunden davon entfielen auf Handnäharbeiten.


Die Kreation von Agh setzt sich aus einer Korsage und einem Rock zusammen. Der Rock besteht aus Reinseiden-Duchesse, der, damit er schöner fällt, von Hand auf Organza aufgearbeitet wurde. Die Silhouette des Rocks im Vorderteil ist schmal, in der Rückenmitte sorgt ein dreifaches Godet für üppige Weite. Die Korsage basiert auf einem Baumwoll-Steppmieder, das mit zehn Metern Miederspiralen für den perfekten Sitz sorgt.


Reiterer, die ihre Opernball-Premiere feiert: "Ich freue mich schon sehr auf meine neue Aufgabe. Ich werde versuchen, eine Brücke zwischen Opernball und den Wohnzimmern zu sein. Mein Ziel ist es, die Zuschauer in den Ballsaal mitzunehmen und die einzigartige Stimmung in die Wohnzimmer zu tragen."

Nenhum comentário:

Postar um comentário

Minha lista de blogs